Vortrag am 21.10. um 19 Uhr in der KTS Freiburg

Wir freuen uns sehr, dass wir von weit her eingeladen wurden und fahren daher gerne am 21.10. um 19 Uhr für einen Vortrag in die KTS nach Freiburg.
Sagt euren Freund_innen Bescheid, damit sie uns kennen lernen können! Wir freuen uns auf neue Leute und interessante Diskussionen.

Hier der Ankündigungstext:

Die f*ab (Feministische Antifa Bremen) stellt sich und ihre Politik vor.
In diesem Vortrag stellen wir uns als Gruppe (Feministische Antifa Bremen) und unsere Organisierungsform vor. Darüber hinaus zeigen wir unsere derzeitigen inhaltlichen Schwerpunkte auf:

Weshalb halten wir eine explizit feministische Organisierung und Analyse im Rahmen von Antifa für sinnvoll und notwendig? Eine linksradikale politische Analyse und Haltung beinhaltet für uns zwangsläufig eine feministische Perspektive. An aktuellen Beispielen erläutern wir, wie dies in unserer politschen Praxis aussehen kann.
Wie kann eine linksradikale feministische Praxis aussehen? Wir begreifen Feminismus als Teil einer linksradikalen gesamtgesellschaftlichen Analyse. Unsere Ziele sind eine solidarische politische Praxis und Handlungsfähigkeit, die auf dieser theoretischen Betrachtung beruhen.