George Floyd – Rest in Power

Am Abend des 25. Mai 2020 ermordeten vier weiße Polizisten den am Boden liegenden, mit Handschellen gefesselten George Floyd.
Alle vier Polizisten gingen ohne Konsequenzen aus der darauffolgenden Untersuchung.

George Floyds Ermordung reiht sich, wie so viele andere, ein in die brutale und eliminatorische Geschichte rassistischer Polizeigewalt – in den USA und weltweit. Ebenso die Freisprechung der Polizisten, die seinen Tod zu verantworten haben.
Es kann hier keine andere Aussage geben, keine Diskussion und keine Relativierung.
Rassismus tötet. Punkt. And Black Lives Matter.

Wir sind voller Trauer und Wut.

End white supremacy –
we stand in solidarity.


0 Antworten auf „George Floyd – Rest in Power“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− vier = fünf